Grün- und Wegekonzept Gräselberg

Im Auftrag der SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden entwickelt gruppe F für den Stadtteil Gräselberg ein Grün- und Wegekonzept. Das Konzept setzt sich nicht nur die Aufwertung der Grünflächen und Wegeverbindungen zum Ziel, sondern möchte auch die Verbindungen zwischen sozialen Gruppen und Generationen stärken. Die Anwohnenden, lokalen Institutionen, Fachämter und FlächeneigentümerInnen sind in einem intensiven Partizipationsverfahren in die Konzepterarbeitung eingebunden. Während drei Planungswochen vor Ort werden die Ideen und Wünsche der Anwohnenden gesammelt, ein Quartiersmodell gebaut und es finden Quartiersrundgänge zu verschiedenen Themen statt. Erste kleinteilige und temporäre Maßnahmen werden in Mitmachaktionen und Bauworkshops umgesetzt. Am Ende des Prozesses stehen nicht nur ein Gestaltungsleitbild und eine landschaftsplanerische Gesamtvision, sondern auch Visionen und Lösungen für einzelne Räume. Um eine nachhaltige Beteiligungskultur im Stadtteil zu festigen und die Umsetzung von Maßnahmen unabhängig der Grundstücksgrenzen sicherzustellen, werden Beteiligungsspielregeln mit den Anwohnenden und eine Kooperationsvereinbarung mit den Wohnungsunternehmen abgeschlossen.
On behalf of the SEG city development department Wiesbaden, gruppe F is developing a green areas and route concept for the quarter Gräselberg. The concept not only aims to upgrade the green space and pathways, but also to strengthen the connections between social groups and generations. Within an intense participation process the residents, local institutions, departments of the public administration and site owners are involved in the concept elaboration. Within three planning weeks on site the residents’ ideas and wishes are being collected, a quarter model built and tours on different topics take place. First spatial and temporary measures will be implemented in hands-on activities and construction workshops. In the end of the process design principles for the quarter will be developed as well as a landscape planning vision and solutions for particular spaces will be devised. Participation rules will be implemented to strengthen a lasting participation culture. Furthermore, a cooperation agreement with the housing companies will be completed to ensure the realization of measures independent from the property lines.


Die Stadtteilrunde tauscht sich am offenen Zelt über Pläne und Ideen aus


Durch Mental Maps werden Wünsche und Ideen für den Gräselberg festgehalten


Neue Aufenthaltsorte werden getestet


Parkbügel behindern das Ein- & Aussteigen an der Bushaltestelle


Intensiver Austausch mit Bürgern an unserem offenen Zelt


In einem Naturfotografie-Workshop werden grüne Ecken im Stadtteil entdeckt


Viele Anwohnende besuchten den Flohmarkt


Vorstellung der Ergebnisse am Flohmarktstand


Das Gräselberg-Team vor Ort

 

Ort/place: Gräselberg, Wiesbaden

Größe/size: 70 ha

Bearbeitungszeitraum/period: 2019 – 2020

Auftraggeber/client: SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden

Art des Verfahrens/type: Beteiligung und Quartiersentwicklung/participation process and neighborhood development strategy