Willkommen in Beettinchen

Auf der ehemaligen Bettina-Brache im Märkischen Viertel in Berlin ist ein Nachbarschaftsgarten entstanden. Bereits im Jahr 2009 hatte gruppe F eine Ideenbörse zur Zukunft des brachliegenden Grundstücks durchgeführt. Aus den zahlreichen Ideen hat sich die eines Nachbarschaftsgartens als tragfähig erwiesen und wurde verwirklicht. Interessierte Anwohner können eine 40qm große Parzelle pachten, um sie gärtnerisch zu nutzen. Neben den Gartenparzellen sind außerdem eine Spiel- und Liegewiese entstanden und es wurde ein Gemeinschaftsgebäude mit Geräteschuppen, sanitärer Anlage, Teeküche und Terrasse realisiert.
A community garden is brought to life on the former vacant lot („Bettina-Brache“) in the neighbourhood of Maerkisches Viertel in Berlin. The garden’s name Beettinchen alludes to the plot’s name (Bettina) and the german word for flower bed (Beet). The idea arose in 2009 when gruppe F organised an idea exchange of neighbourhood residents to develop visions for the plot. Among the multitude of ideas the creation of a community garden proved most viable. The concept for this form of urban gardening on the one hand enables residents to lease garden patches of 40 square metres, but on the other hand also includes shared greeenspaces like a lawn for playing and picknicking. A common building with utility shed, sanitary facilities, kitchen and a terrace completes the new centre of local comunity life.

Projektdaten zum Beettinchen

Ort/place: Berlin-Reinickendorf

Größe/size: 6.000 m²

Bearbeitungszeitraum/period: 2009-2011

Auftraggeber/client: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin

Art des Verfahrens/type of project: Beteiligung und Objektplanung (HOAI Lph. 2-6) / participation process and site planning