Weiterentwicklung Koeltzepark und Jugendfreizeitarbeit

Im Soziale Stadt-Fördergebiet Spandauer Neustadt nehmen der Koeltzepark sowie die im Umfeld bestehenden Jugendeinrichtungen einen wichtigen Schwerpunkt der Jugend- und Freizeitarbeit ein. In diesem Bereich sind weitgehende Entwicklungen geplant, deren Umsetzung durch ein abgestimmtes Leitbild befördert werden soll. Das zu erarbeitende Leitbild besteht aus zwei Modulen: Es werden aktuelle Nutzungen im Koeltzepark untersucht und Maßnahmen vorgeschlagen, die ohne großen baulichen Aufwand die Aufenthaltsqualität im Park steigern können. In Vorbereitung auf den Bau einer neuen Jugendfreizeiteinrichtung werden Bedarfe der Jugendarbeit in der Neustadt bei Einrichtungen, Kindern und Jugendlichen abgefragt, um in die Planung der neuen Einrichtung einzufließen. Als Ergebnis entsteht in einem partizipativen Verfahren ein abgestimmtes Leitbild für die neue Einrichtung. Außerdem wird über die Zukunft des derzeitigen BDP Koeltze gesprochen.
In the “Spandauer Neustadt” the Koeltzepark and the nearby youth centers play an important role in the youth work of the district. Many changes and improvements are planned for the work with young adults and children and guiding principles have to be developed. The overall concept consists of two modules: different uses of the “Koeltzepark” are analyzed and measures are proposed to improve the quality of stay without major construction work. As a preparation for the construction of a new youth center the needs and wishes of kids and young adults and of the existing institutions are queried.The results are incorporated into the new youth center. As result an overall concept of the new youth center is created through participation. Additionally the future of the existing youth center “BDP Koeltze” is being discussed.

dscf8243_resized

Ort/place: Berlin-Spandau

Größe/size: ca. 0,3 km²

Bearbeitungszeitraum/period: 2016

Auftraggeber/client: Bezirksamt Spandau

Art des Verfahrens/type: Beteiligung/participation process