Tourismuskonzept „Ein Tag in Grimmen“

Ziel des Tourismuskonzepts „Ein-Tag-in-Grimmen“ ist, die Stadt in Mecklenburg-Vorpommern als Tagesausflugsziel zu stärken. Vorhandene Qualitäten werden analysiert und daraus Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung entwickelt. Wichtig für den Ausbau Grimmens als Tourismusstandort ist, einzelne Teilbereiche – Altstadt, Tierpark und Naturbad sowie weitere Attraktionen der Stadt besser zu vernetzen. Durch den Ausbau des Radwegenetzes soll das Konzept gestärkt und die Radwegeanbindung an Grimmens Highlights ermöglicht werden. Das Konzept greift das Motto der Stadt „Merk-Würdig-Schön“ auf und entwickelt hierfür konkrete Maßnahmen. Der Tierpark (merken) und das Naturbad (schön) werden neben der Altstadt (würdig) vertiefend betrachtet. Für diese Bereiche wird das Standortprofil geschärft sowie Maßnahmen baulicher und gestalterischer Art definiert, die zur Aufwertung der Vertiefungsbereiche führten sollen. Alle Bereiche werden einer groben Kostenschätzung unterzogen.
Aim of the tourism concept “A Day in Grimmen” is to make the city more attractive for day trips. Existing qualities were analyzed and measures were developed to improve the city’s attractiveness. Integrating the different attractions like the historic city, the animal park and nature bath is important for upgrading Grimmen as a tourist location. Through the expansion of the cycling paths the concept is strengthened and the access to Grimmen’s highlights is improved. The concept integrates the existing slogan of the city “Merk-Würdig-Schön” and develops specific measures for improving the location profile of the tourist attractions. A rough cost estimate for all measures was included in the study.

Die innerstädtischen Achsen sollen ausgebaut bzw. gestärkt werden

Durch den Ausbau der Radwegeführung und Grimmens Anbindung an übergeordnete Radwege soll das

Konzept „1 Tag in Grimmen“ gestärkt und die Anbindung an Grimmens Attraktionen ermöglicht werden

Grimmens Altstadt

Eine von Grimmens Attraktionen: seine Stadttore

Das Motto der Stadt „Merk-Würdig-Schön“ wird aufgegriffen und weiterentwickelt

Analyse verschiedener Tierparks in der Region

Alpakas im Tierpark Grimmen

Profilschärfung und Umsiedlungsmaßnahmen im Tierpark

Grimmens Naturbad

Maßnahmenvorschläge für Grimmens Naturbad

 

Ort/place: Grimmen, Mecklenburg Vorpommern

Größe/size: ca. 50 km² / 10.655 Einwohner

Bearbeitungszeitraum/period: April 2016 – Oktober 2016

Auftraggeber/client: Stadt Grimmen, Fachbereich Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung

Art des Verfahrens/type: Gutachten, Konzept / study, concept

Planungspartner: Dr. Fischer Landschaftsarchitektur (Rostock)