Strategisches Rahmenkonzept Großer Tiergarten

In Arbeitsgemeinschaft mit TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung erarbeitete gruppe F das Strategische Rahmenkonzept für den Verflechtungsbereich des Großen Tiergartens. Dabei lag der Fokus auf der Vernetzung des Parks mit seinem städtischen Umfeld. Entwickelt wurde ein Konzept, das die bisher eher trennende Wirkung des Großen Tiergartens umkehrt und das Gartendenkmal als Ausgangspunkt für die Stärkung des gesamten Stadtraumes und als Nahtstelle zwischen City Ost und City West herausstellt. Die Konzepterstellung wurde durch einen intensiven Kommunikationsprozess begleitet. In mehreren ‚Tiergartendialogen‘ erhielten Interessierte die Gelegenheit, sich über Ziele und Inhalte der Planungen zu informieren und eigene Ideen einzubringen. Vier Leitlinien für die Grüne Mitte bildeten den konzeptionellen Rahmen. Zur Umsetzung der Ziele wurde ein breites Spektrum von Maßnahmen und Konzeptbausteinen erarbeitet. Diese dienen als Grundlage für weitere Vertiefungen und bauliche sowie organisatorische Projekte im Planungsraum.
Cooperating in a working group with TOPOS urban planners, gruppe F developed a strategic conceptual framework for the area surrounding the Greater Tiergarten that focuses on networking the park with its surrounding urban environment. The group developed a conceptual design that reverses the hitherto somewhat divisive effect of the Greater Tiergarten and highlights the historic park’s role as a starting point for enhancing the city’s entire urban space and its function as an interface between Berlin’s east and west. The conceptual design process was supported by an intensive communication process. Over the course of several ‘Tiergarten dialogues’ interested parties were able to find out about the goals and content of the plans and participate with their own ideas. Four “Grüne Mitte” (Green Mitte) guidelines formed a conceptual framework for the project. A wide range of measures and conceptual modules were developed to implement the established goals and serve as the basis for further detailed work and construction and organisational projects in the area under planning.

Bestandsanalyse des Verflechtungsraums

Die vier Leitlinien der „Grünen Mitte“

SWOT-Attraktoren

Rahmenkonzept Nachhaltigkeit

Leitmodell „Grüne Mitte“

Untersuchungsraum für das Rahmenkonzept (gruppe F/TOPOS)

Planungs- und Aktionsebenen des strategischen Rahmenkonzepts

Projektdaten Strategisches Rahmenkonzept Großer Tiergarten / Strategic conceptual framework for Greater Tiergarten

Ort/place: Berlin-Mitte

Größe/size: ca. 10+ x km²

Bearbeitungszeitraum/period: 2012

Auftraggeber/client: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt des Landes Berlin

Art des Verfahrens/type: Freiraumkonzepte / landscape concepts

Kooperationspartner/co-operation partner: TOPOS Stadtplanung Landschaftsplanung Stadtforschung