Stralauer Platz

Der Berliner Ostbahnhof am Stralauer Platz stellt einen der zentralen Verkehrsknotenpunkte der Stadt dar. Als Vorbereitung eines umfassenden Qualifizierungsprozesses für den Bereich des Ostbahnhofs führte gruppe F zusammen mit dem Stadtplanungsbüro Stadt Land Fluss und den Verkehrsplanern von GRI eine Voruntersuchung der den Bahnhof umgebenden Räume durch und anaysierte ihre Defizite und Potentiale. Ziel der Voruntersuchung war einerseits die Identifikation der Mängel und andererseits das Ausloten der Möglichkeiten die ursprüngliche städtebauliche Figur des historischen Stralauer Platzes wieder stärker hervorzuheben und damit insgesamt eine Aufwertung des Freiraums zu erreichen. Darüber hinaus diente die Analyse zur Klärung der Rahmenbedingungen eines möglichen städtebaulich-landschaftsplanerischen Wettbewerbs für das Areal.
The Berlin Ostbahnhof (eastern main station) at the Stralauer Platz may well be called one of the city’s main traffic junctions. In preparation of an overall improvement process of the area, gruppe F teamed up with urban planners from the practice Stadt Land Fluss and traffic planners from GRI to analyse deficits and potentials of the main station’s surroundings, including the Stralauer Platz. On the one hand were to identify weaknesses and on the other hand possibilities to make use of the historic shape of the former village square Stralauer Platz, and thereby to improve the quality of open spaces around the train station. Moreover, the analysis helped to clarify basic conditions for an urban and landscape planning competition for the area.

Projektdaten Stralauer Platz

Ort: Berlin-Mitte

Größe: Umfeld des Ostbahnhofs Berlin

Bearbeitungszeitraum: 2009

Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Art des Verfahrens: Landschaftsplanung / Stadtplanung