„Stage & Chill“ Herbert-Hoover-Schule

Das Projekt "Stage & Chill" begann im Frühjahr 2014 mit einer Schulideenwoche, in der sich viele Klassen der Schule über unterschiedliche Unterrichtseinheiten dem Thema widmeten. Im Anschluss wurde mit einer kleinen Gruppe von Schülern aus verschiedenen Klassen eine Woche lang der Entwurf für das Bühnenobjekt erarbeitet. Eine Exkursion, verschiedene Modellbauphasen, aber auch die Vermessung des Schulhofes und 1:1 Versuche zum Bühnenstandort standen auf dem Programm. Aus dem Vorentwurf der Schüler entwickelte gruppe F die Ausführungsplanung. Im Mai/Juni 2015 wurde dann der erste Bauabschnitt der Bühne unter Schülerbeteiligung in zwei Schülerbauwochen umgesetzt. Nach einem bunten Richtfest mit Theaterperformances wurde die erste Bauphase abgeschlossen und die Bühne von allen Schülern zum Chillen in Besitz genommen. Im August 2016 wurde im zweiten Bauabschnitt der Zuschauerraum aus Holzpodesten realisiert und zu Schuljahresbeginn für die Schüler freigegeben.
The project "Stage & Chill" began in spring 2014 with a ‘students’ ideas week’ during which many classes worked on this topic. The stage design was then developed over the course of a week with a small group of students from various classes in a process including an excursion, various model-building phases, a survey of the schoolyard and full scale tests of the stage location. Based on the students’ initial design, gruppe F then planned the stage’s construction. Over two weeks of construction in May/June 2015 the first phase of the stage was built with the help of students. After a colourful topping out event that included theatre performances, the first phase of construction was completed and all the students have taken possession of their stage. An audience space consisting of wooden platforms was built in a second phase of construction during summer 2016. It was ready to use for the beginning of the school year.

Ort/place: Herbert-Hoover-Schule, Berlin-Wedding

Größe/size: ca. 130m² Bühnenfläche

Bearbeitungszeitraum/period: Mai/Juni 2015 (1. BA), August 2016 (2.BA)

Auftraggeber/client: Bezirksamt Mitte, gefördert durch die Programme „Soziale Stadt“ und „Kulturagenten“

Art des Verfahrens/type: Objektplanung/site planning

Planungspartner /co-operation partner: Bauereignis

 

Infos und Fotos zum ersten Bauabschnitt gibt es hier. / Click here for information and photos on the first phase of construction.