Gartensituationen IGA 2017 – Pflanzen streifen Klinker

Gemeinsam mit Hartmann Ingenieure hat gruppe F einen 100m2 großen Schaugarten für die IGA 2017 gebaut. Farblich aufeinander abgestimmte Pflanzen und Klinker wurden zu Mustern verwoben. Umgeben von einer Hecke eröffnet sich dem Besucher ein buntes Zimmer mit einem einladend ausgelegten Gartenteppich. Entlang des Weges lädt eine geklinkerte Sitzmauer zum Verweilen ein. Die an den Weg anschließende Fläche ist ausgefüllt mit einem Muster aus weißen, grauen, roten und blau-bunten Pflasterklinkern. Dies schafft die Struktur für einen Teppich aus beständigen, bodendeckenden Pflanzenarten. Die Verwendung von vier verschiedenen Pflasterklinkern in verschiedenen Verlegemustern zeigt die Vielseitigkeit dieses Materials und wirbt für traditionelle Pflasterkunst.
Color-coordinated plants and clinker are woven into patterns. Surrounded by a hedge, the garden welcomes the visitor to a colorful garden-carpet. A seating wall made of clinkers invites to linger and to explore the garden design from different angles. The pattern is made of white, grey, red and blue-colored pavers, framing a resistant, ground-covering plantation in similar colors. The use of four different pavers in several different laying patterns shows the versatility of this material and promotes traditional pavement art.

IGA-2017_Hausgarten_2

IGA-2017_Hausgarten_3

 

Ort/place: Berlin-Marzahn

Größe/size: ca. 100 m²

Bearbeitungszeitraum/period: 2015

Auftraggeber/client: ‎IGA Berlin 2017 GmbH

Art des Verfahrens/type: Wettbewerbsbeitrag/competition entry

Planungspartner/co-operation partner: Hartmann Ingenieure